Zwei Testspielsiege am Wochenende

Grün-Weiß Erfurt – Blau-Weiß/Eintracht Erfurt = 6:0 (2:0).

Am Samstag den 18.2 hatten wir ein Testspiel gegen Blau-Weiß/Eintracht Erfurt, welche in der anderen KOL – Staffel dritter sind. Wir spielten bei uns auf dem Kunstrasen um 11.00 Uhr.

Wir begannen sehr engagiert und gingen in der 22. Minute durch Pascal in Führung und legten in der 33. Minute durch Niklas nach, dies war dann auch der Pausenstand. Zur Pause wechselten wir erneut, wie schon Mitte der ersten Halbzeit. Wir erhöhten nun noch etwas den Druck und erzielten nach einem Angriff über die rechte Seite, dass dritte Tor durch Malik, nach einer knappen Stunde. Neun Minuten später erzielte wiederum Niklas das nächste Tor. Nun ging es Schlag auf Schlag und so erzielten Giovanni und Niklas den Endstand.

 

Fazit: Ein vernünftiges Testspiel, hätten wir aber die gesamte Spielzeit konsequenter agiert, wäre das Ergebnis wahrscheinlich noch deutlicher ausgefallen.

 

Kader: Justin, Phillip G., Max, Michael, Saba, Paul, Zitze, Giovanni, Erik, Arvid, Pascal, Malik, Niklas, Dome, Eddie.

 

 

Grün-Weiß Erfurt – SG Fuldabrück/Guxhagen/Körle = 4:2 (1:1).

Am Samstag den 19.2 spielten wir ein Testspiel gegen die SG Fuldabrück/Guxhagen/Körle, in der Saisonvorbereitung waren wir dorthin gefahren. Der Verein ist ein Vorort von Kassel in Nordhessen. Spielbeginn war um 11.00 Uhr bei uns auf dem Kunstrasen.

Im Vergleich zum ersten Spiel merkte man bei beiden Mannschaften eine positive Entwicklung. Wir begannen von der ersten Minute an den Gegner sehr früh zu attackieren und nach drei Minuten erzielten wir durch Paul die Führung, welcher sich nach einer Flanke von rechts gut von den Gegenspielern löste und das Führungstor erzielte. Der Gegner zeigte sich unbeeindruckt und erzielte nach siebzehn Minuten den Ausgleich. Wir erspielten uns noch einige Chancen in der ersten Halbzeit, diese Möglichkeiten wurden aber vom sehr starken Gästekeeper pariert. So ging es mit dem Remis in die Pause. Nach der Pause brauchten wir dieses mal sechs Minuten bis wir wieder in Führung gingen und wieder war es Paul. In der Folge war es ein ausgeglichenes Spiel, wo wir vielleicht ein leichtes Übergewicht hatten. Der Gegner spielte ein sehr gutes Pressing und so mussten wir uns manchmal durch lange Bälle befreien. Allerdings schafften wir es auch uns flach durchzukombinieren. Knapp 20 Minuten vor Schluss erzielte Niklas das 3:1 und nur 5 Minuten später erzielte Phillip G. nach einem langen Ball von Max und einem Doppelpass mit Giovanni das 4:1. Der Gegner erzielte noch sein zweites Tor, aber wir gewannen dieses schwere Testspiel gegen einen sehr guten Gegner verdient.

 

Fazit: Eine gute Leistung und ein verdienter Sieg, gegen einen schweren Gegner. Dieses Spiel kam zur richtigen Zeit in der Rückrundenvorbereitung.

 

Kader: Erik, Phillip G., Max, Michael, Saba, Markus, Zitze, Arvid, Justin, Niklas, Paul, Rodi, Giovanni.