I. | VFB Grün-Weiß 1990 Erfurt e.V. – ESV Lok Erfurt 0:0 (0:0)

In einer ereignisarmen Partie trennten sich beide Teams mit einem torlosen Remis. Dabei hatten die Grün-Weißen bei insgesamt 4 Aluminium-Treffern der Gäste noch Glück keinen Gegentreffer zu kassieren. Dabei galt es vor allem den Gegner ungeachtet des Tabellenplatzes nicht unterschätzen. Spielerisch gelang nicht viel bei den Männern vom Johannesplatz. Schöne Spielzüge über die Außen, wie in der 4. Minute, waren eher Mangelware. So entwickelte die Heimelf auch keine wirkliche Torgefahr und musste immer wieder bei den schnell vorgetragenen Kontern der Gäste aufpassen. Immer wieder schlichen sich Fehler im Aufbauspiel ein. Durch den Dreifachwechsel im Schlussviertel der Begegnung entwickelte sich gegen Spielende noch die ein oder andere Strafraumszene. Insbesondere bei Eckbällen hätte noch der späte Siegtreffer fallen können. Alles in allem wäre dieser aber unverdient gewesen. So geht das Unentschieden aus Sicht der Grün-Weißen nach einer schwachen Partie sicher in Ordnung. Nun gilt es nächstes Wochenende beim nächsten schweren Spiel gegen Eintracht Erfurt endlich mal wieder einen Heimsieg einzufahren.