F| Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen

Am 16.02.2019 traf man sich bei bestem Wetter zum ersten Testspiel gegen die Lok aus der Nachbarstaffel in Daberstedt.
Hier merkte man, dass man erst 1 mal draußen trainiert hatte. Das sollte die Spiellust der Kids aber nicht hemmen, so dass man schnell 2:0 führte. Was bemerkenswert war schon hier, dass schnörkellos in die Spitze gespielt wird, so dass man in der Mitte des Spiels auf 6:0 davon zog. Es war aber nicht ein Spiel auf ein Tor, GW war nur die effizientere Mannschaft. Man stand hinten recht sicher. Kurz vor Schluss gelang den Gästen dann der Ehrentreffer den sie sich mehr als verdient hatten. Am Ende hieß es 8:1 und alle GW Anhänger freuten sich.
Eine Woche später stand das letzte Hallenturnier in Weimar auf dem Progamm und man traf hier auf starke Gegner aus Mittelthüringen z.Bsp. 2 Spitzenreiter Gaberndorf und Zottelstedt und dann war da noch der frisch gebackene Hallenmeister FC Erfurt Nord. In den beiden Vorrunden, die man spielen musste, konnte man durch eine sichere Abwehr und gute Torwartleistung die Null bis ins Finale halten. Vorne merkt man immer mehr das man als Team auftritt , so wird oftmals quer gelegt und schönes Zusammenspiel gezeigt. Am Ende unterlag man im Finale ein wenig unverdient weil man über 5 min. Nord nicht aus der eigenen Hälfte lies und der Pfosten dem Gegner leider half. Die Trainer und Eltern waren hier von den gezeigten Leistungen sehr angetan.
Schon einen Tag später traf man sich zum Testspiel gegen Arnstadt auf dem Kustrasen am Wustrower Weg, um wieder viel auszuprobieren. Hier hatte der Gast den wohl besseren Start, aber wenn man selbst noch in der Kabine oder im Traumland ist, kann dies schon mal passieren. Die Reaktion daraufhin konnte man auch sehen, man glich schnell aus und ging so in die Pause. Mit zunehmender Spielzeit hatte man auch immer mehr Spielanteile. Das ansehnliche Zusammenspiel wurde dann auch in Tore umgemünzt, so fing man den Ball am eigenen Strafraum ab, spielte den Ball nach innen um ihn sofort in den Lauf zu spielen. Am Strafraum wurde der Gegner ins Leere Laufen gelassen, mit Übersicht wurde quer gelegt um am 2. Pfosten einzuschieben. Ein Augenschmaus schließlich sollte man bedenken viele Kinder sind gerade mal 7 Jahre und die Mannschaft spielt erst seit dem Sommer zusammen. Am Ende merkte man dem einen oder anderen die 2 Tage an, was den 3:1 Sieg aber niemals ins Wanken brachte.
Beim abschließenden Test am 02.03.2019 vorm ersten Punktspiel hieß der Gegner SV BW Greußen auf dem heimigen Kunstrasen. Am Anfang stand eine Formation auf dem Platz die noch nie so zusammen gespielt hatte. Das wiederum merkte man nur kurz. Etwa 5 Minuten nach dem Start spielte man wie gewohnt. Einzig verpasste man im ersten Abschnitt ein Tor zu schießen, obwohl hierfür genügend Gelegenheiten da waren. Nach 20 torlosen Minuten wurde kräftig durchgewechselt und man nutzte nun auch seine gut herausgespielten Chancen. Der Gegner wurde auch noch zwei, dreimal gefährlich. Konnte aber an diesem Tag keinen Ball im Gehäuse der GW unterbringen. Da die Jungs weiter nach vorn spielten, hieß das Endergebnis 6:0.
Am kommenden Samstag dem 09.03.2019 empfängt man dann den TSV Gispersleben zum Rückrundenauftakt.