E | VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt – TSV Kerspleben 6:1 (3:1)

Endlich rollt das runde Lender wieder offiziell, und wie!

Im ersten Spiel nach der Winterpause konnten sich unsere E-Junioren mit 6:1 gegen den TSV Kerspleben durchsetzen. Bei strahlendem Sonnenschein begann die Partie pünktlich um 09:30 Uhr. Leider war auch dieses Mal der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen und so drohte das Spiel auszufallen. Dank Volker Krause – ehemals Präsident vom Verein – und Dank der schnellen Zustimmung der  Sportsfreunde von Kerspleben, konnte das Spiel stattfinden. Die ersten Minuten gehörten der Feinabstimmung. Wir rannten auf ein Tor an, konnten den Ball aber nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Pfosten, Latte und viele Schüsse daneben, alles war dabei!

Dann endlich das erlösende 1:0. Wahnsinn. Wir rannten weiter an und wollten weitere Tore machen. Doch was war das? Durch eine ungeschickte Aktion in der Abwehr verhalfen wir den Jungs aus Kerspleben zum Ausgleich. Nicht verdient aber dennoch gut gemacht, also wieder Punkteteilung. Denkste!

Wir erholten uns schnell davon und gaben wieder Vollgas. Vor der Pause stellten wir auf 3:1.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich stark und es folgten die Tore zum 4, 5 und 6:1.

Bei dem schönen Wetter schlossen wir das Spiel mit einem freundschaftlichen 9 Meter Schießen ab.

Schönes Wetter, Schönes Spiel, faire und freundliche Gegner. So kann es weiter gehen.

Nächste Woche kommt es dann zum Spitzenspieler zwischen Eintracht Erfurt und unseren E-Junioren.

Wir zählen auf euch. Schönen Sonntag!