D | Sieg gegen Lok Erfurt II

Erstes Spiel als Aufsteiger in die Kreisoberliga und der erste Dreier!
VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt – ESV Lok Erfurt II 9:2 (4:1)

Bei gefühlt 32 Grad ging es heute mit etwas Verspätung in die neue Saison. Da bei den Gästen noch der ETW ergänzt werden musste starteten wir mit gut 20 Minuten Verspätung. Noch mehr Zeit für die Sonne ihrem Zenit entgegen zu klettern. Es war wirklich unsagbar heiß!

Was unsere Jungs dennoch abspulten war wirklich eine sehr gute Leistung. Es dauerte einige Minuten bis überhaupt etwas passierte und wir mussten trotz der Temperaturen auch wieder etwas warm werden miteinander. Merkwürdig, aber es ist so. In der 8 Minute erzielte dann unsere Nummer 8 das Erste erlösende Tor. Ein schön herausgespieltes obendrein. Der Bann war gebrochen.

In der 13. und 14. Spielminute konnten wir ein beruhigenderes 3:0 herausspielen und konnten etwas den Gang herausnehmen. Nach 15. Minuten wurde das Spiel für eine kurze Trinkpause unterbrochen. Weiter ging es. In der 24. Spielminute stellen wir auf 4:0. Nur 2 Minuten später mussten wir ein schön herausgespieltes aber aus unserer Sicht dummes Gegentor hinnehmen.

Zur Halbzeit tankten wir frische Luft und kühlten uns ab.

Danach ging es weiter mit Durchgang Zwei.

Es war deutlich zu sehen wie sehr beide Mannschaften unter der Sonneneinwirkung standen und wie schwer es war bei den Temperaturen, doch beide Mannschaften steckten nicht auf.

In Halbzeit 2 legten wir nochmal 5 Tore nach und fingen uns das zweite blöde Gegentor. Hier scheiterten unsere Klärungsversuche kläglich und das Tor war die logische Konsequenz.

Am Ende stand ein 9:2 was bei den Temperaturen absolut in Ordnung war. Respekt an unseren Gegner, der trotz des hohen Ergebnisses das Spiel sauber zuende gespielt und am Ende im FairPlay auch mit unseren Spielern abgeklatscht hat. Wirklich Großer Sport!

Euch allen einen schönen Sonntag.