D-I | VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt – SV Alach I 8:1 (6:1)

Sonntag Sonne und Tore satt!

Heute war es mal wieder soweit. Nachdem wir letzte Woche aufgrund des Rückzuges von Buttstädt aus der KOL Spielfrei hatten, dürften wir heute wieder ran.

Heute kamen die Alacher. Traditionell traten diese in Grün-Weiß bei uns an, was uns allerdings nicht wirklich schockte, haben wir ja entsprechend vorgesorgt.

Wir begannen das Spiel konzentriert und konnten uns gleich die ein oder andere Torchance erspielen. Auch die Gäste spielten munter mit. In der dritten Minute konnte unser jüngster, er sollte heute noch zur tragischen Figur werden, ein schönes Tor erzielen! Wir waren im Spiel. Zwei Minuten später 2:0.

Danach ging das Spiel hin und her auch Alach kam das ein oder andere mal gefährlich vor unser Tor, hatte aber Pech im Abschluss. Auch wir vergaben die ein oder andere Chance. In der 14. Minute klingelte es wieder im Alacher Kasten. 3:0. Fast im Gegenzug klärte unsere Abwehr nicht konsequent und Lud den Alacher Stümer nunmehr zum Treffer ein. Die Alacher nahmen dankend an und so stand es 3:1. Doch wir antworteten direkt nach unserem Anstoß und stellten auf 6:1.

Mal wieder war es unerträglich warm und so brachte die zweite Halbzeit viele, viele Torchancen aber kaum noch Tore. Wir stellten noch auf 8:1 und holten uns die nächsten 3 Punkte in der Kreisoberliga.

Leider mussten wir heute auch eine schwere Verletzung unseres jüngsten hinnehmen. Er brach sich seinen Arm ohne die Einwirkung eines Gegenspielers. Jerome aka Teddy 😂, GUTE BESSERUNG!!!!

Wir freuen uns darauf wenn du endlich wieder mit uns kicken kannst! Werd schnell wieder fit!

Am kommenden Dienstag geht es nach Kindelbrück. Eines wird wohl wieder sein: es wird heiß!