D-I | VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt – FC Rot Weiß Erfurt 1:12 (1:6)

Schwache Leistung ebnet RWE den Sieg. Wir hatten uns nach dem erfolgreichen Hinspiel sehr viel für unser Rückspiel vorgenommen. Selbstverständlich wollten wir es den Jungs vom RWE nicht leicht machen. Doch es kam anders.

Am vergangenen Sonntag spielten wir unser Rückspiel gegen den RWE. Wir begannen furios und hätten gleich mit dem Anstoß den Führungstreffer erzielen können. Das wäre sicher spannend gewesen zu sehen wie der Gegner darauf reagiert hätte. Aber das Glück war nicht auf unserer Seite. Wir gingen alleine auf den Tormann zu und brachten den Ball leider nicht an Ihm vorbei in den Kasten.

Was dann folgte war in einigen Situationen wirklich zu einfach für die Rot Weißen, die unsere Unaufmerksamkeiten dann chancenlos ausnutzten und uns klar die Grenzen aufzeigten. Dies war aber auch nur möglich weil wir es zuließen und weil wir die Tugenden wie Laufbereitschaft, Siegeswille an diesem Tag zu Hause gelassen hatten.

So erzielten die Rot Weißen 6 und wir ein Tor. In der zweiten Halbzeit wollten wir es besser machen und diese für uns entscheiden. Jetzt kamen auch noch Verletzungen zentraler Spieler hinzu und auch in der zweiten Halbzeit gelang es uns nicht die quirligen Spieler vom RWE zu stoppen.

Im Ergebnis ein verdienter Sieg für den RWE, da es uns nicht gelang die Leistung vom Hinspiel erneut abzurufen.