D | Büssleben – VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt 1:9 (0:5)

Unerwartet hohe Niederlage für Büssleben.

Nachdem das Hinspiel knapp für uns entschieden werden konnte, wurde es gestern bei ziemlich kühlen Temperaturen wiedererwarten einfach für die Männer vom Johannesplatz.

Auf dem neuen Kunstrasen in Büssleben, der von der Größe her an einen etwas größeren Tennisplatz erinnert, kam fast kaum ein gutes Spiel zustande. Die Mittellinie war insbesondere bei Abschlägen für die Männer ziemlich einfach zu erreichen. Demzufolge taten sich die Mannschaften etwas schwer damit. Durch das kompakte Spielfeld wurde es auch manchmal ziemlich eng, gut also für Techniker.

Zur Halbzeit führten wir bereits mit 5:0 und ließen bis dahin auch so gut wie keine Chance für die Gäste zu.

In der zweiten Halbzeit erhöhten wir auf insgesamt 9:1 und fingen uns gegen Ende ein dummes wirklich dummes Tor ein.

Nun verbleiben noch wahnsinnige zwei Spiele und dann ist die Saison als junger Jahrgang bereits wieder zu Ende. Noch ist es zu früh ein Fazit zu ziehen aber wir sind durchaus zufrieden.

Ein schönes Restwochenende wünscht der VfB Grün-Weiß Erfurt.