C-I | Büßleben – VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt 5:0 (2:0)

Entscheidung in der Kreisoberliga – Büßleben – GW90​​ 5:0
Am Dienstag fand für unsere C1-Junioren das Spitzenspiel in der KOL Erfurt-Sömmerda (Staffel 1) statt. Der Tabellenzweite, GW90, mit einem Spiel mehr gegen den punktgleichen Tabellenführer aus Büßleben. Bei schönem Wetter waren unsere Jungs bemüht und auch gewillt dem Favoriten Paroli zu bieten und sich vorübergehend die Tabellenführung zu holen.
Die Gastgeber ließen die Grün-Weißen im ersten Viertel des Spielfeldes gewähren, stellten aber zugleich die Räume gut zu. Da bei uns zu wenig Bewegung ohne Ball vorhanden war, blieben nur lange Bälle. Da die Büßlebener aggressiver und entschlossener in jedem Zweikampf waren kamen diese postwendend zurück und so wurde es immer wieder gefährlich vor dem Gästetor. Auch im Spiel nach vorn war Büßleben, die unter anderem jeden zweiten Ball gewannen, stark und fand immer wieder die Lücken in der grün-weißen Viererkette. So dauerte es nicht lange und es stand 2:0 für die Gastgeber. Nachdem zur Halbzeit umgestellt wurde, klappte dann die Zuordnung etwas besser und auch die ersten beiden Aktionen gehörten den Gästen, welche sich beide Male gut auf der linken Seite durchsetzen konnten. Doch durch einen Konter fiel das 3:0 und damit war das Spiel eigentlich gelaufen. Auch wenn unsere Jungs sich bemühten war zum einen die Moral gebrochen und der Gegner war an diesem Tag echt besser. So trafen die Gastgeber auch noch zum 4:0 und 5:0.
Auch wenn dieses nicht unser bester Tag war, muss man konstatieren, dass Büßleben völlig zu Recht an der Tabellenspitze steht. In allen Belangen überlegen war der Sieg auch in dieser Höhe verdient und nie wirklich gefährdet. Man kann vermutlich Büßleben bereits zur Meisterschaft gratulieren und der Leistung in dieser Saison nur Respekt zollen.
Am Samstag wollen wir aber zeigen, dass wir verdient mit großem Abstand auf den dritten Platz hinter Büßleben stehen und gegen Alach drei Punkte einfahren.